Sparkreis2kl
KWK-Infozentrum
Abgasgegendruck W

Abgasgegendruck bei Verbrennungsmotoren behindert den Abgasausstoß.

Hier muß zusätzliche mechanische Energie aufgewendet werden, wenn die zum Generator abgegebene Leistung gleich bleiben soll, was bei Senertec Dachs automatisch so geregelt wird.

Mittels Druckmessgerät wird die Höhe des Abgasgegendruck ermittelt.

Dies kann mit einem elektronischen Messgerät, wie hier im Bild zu sehen, gemacht werden. ( Im Bild elektronisches Testo Messgerät )

Bei Gasanlagen beträgt der maximale noch zulässige Abgasgegendruck 150 mbar, wobei ein “sauberer” Dachs lediglich einen Abgasgegendruck von 80 mbar hat.

( Zustand mit externem Abgaswärmetauscher und Abgasleitung )

 

Gemäß Hersteller Vorschrift ist der interne Wärmetauscher lediglich mittels “Wasser Reinigung” von Verunreinigungen zu befreien.

Der Grund liegt darin, das bei mechanischer Reinigung Riefen und Kratzer entstehen, in die sich sehr schnell neue Ablagerungen festsetzt und so wesentlich schneller eine neue Reinigung notwendig mache

Bei Heizöl bzw. Rapsöl Anlagen beträgt der maximale noch zulässige Abgasgegendruck 170 mbar, wobei ein “sauberer” Dachs und leeres bzw. neues Russfilter ( Partikelfilter ) lediglich einen Abgasgegendruck von 80 mbar hat.

Bei einem erhöhten Abgasgegendruck muss geprüft werden, ob dies durch das Russfilter verursacht wird oder durch Verureinigungen des internen oder externen Wärmetauschers.

Links

Datenschutz

Kontakt

Impressum

© Copyright 2000 - KWK-Infozentrum.Info - 44789 Bochum, Drusenbergstrasse 86